Kreismeisterschaften Einzel Kür LK 3 und LK2

Kreismeisterschaften Einzel Kür LK2 und LK3 17.03.2018

Am 17.03.2018 turnten unsere Mädchen und Frauen der Leistungsklasse 2 und 3 in der Turnhalle des Dresdner Sportclubs.

Unsere Jüngste an diesem Tag war Emma. Sie startete erstmals in der Leistungsklasse 3 bis AK 11 und zeigte einen super Wettkampf. Bis auf einen kleinen Patzer am Stufenbarren gelangen alle Übungen hervorragend. Bei übersichtlichen drei Starterinnen in dieser Altersklasse konnten sich alle über eine Medaille freuen. Emmas Medaille leuchtet dann bronzefarben. Das war ein toller Einstand und gibt hoffentlich weiter Auftrieb!

Ihren Einstand gaben auch Lara und Leonie in der LK 3 AK 14/15. Lara startete geschwächt mit einer Erkältung und kämpfte sich tapfer durch die Übungen. Die Kraft fehlte, das war zu merken. Aber toll gekämpft Lara! Lara belegte Platz sieben.

Leonie trat nach langer Turnpause das erste Mal wieder bei einem Wettkampf an. Die Nervosität war ihr anzumerken, gerade am Stufenbarren und Sprung waren die Übungen noch nicht stabil. Davon merkte man im Wettkampf allerdings nichts – am Sprung, Stufenbarren und Boden zeigte Leonie ihr Können. Nur am Balken wurde die Stimmung durch einen Wackler und einen Sturz etwas gedämpft. Das passiert und die Stabilität kommt mit Erfahrung und Training. Weiter so! Leonie erreichte den 5. Platz.

Die dritte im Bunde und in dieser Altersklasse schon etwas erfahrener ist Josi. Sie zeigte einen super Wettkampf mit Höchstwertung am Stufenbarren und wurde ganz knapp mit dem 3. Platz belohnt. Dann sind wir mal auf die Aufholjagd bei der Bezirksmeisterschafte gespannt 😉

In der Leistungsklasse 2 AK 16/17 traten Jasmina und Celine an. Celine verletzte sich zuvor leider am Daumen (Turner sollten eben kein Volleyball spielen!!!) und konnte nur am Boden und Balken mit Einschränkungen turnen. Aber immerhin, das ist Sportgeist und vielleicht gelingt die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft. Nun muss nur der
Daumen wieder heile werden!

Jasmina turnte einen sehr guten Wettkampf und belegte den 3. Platz. Ihr gelang ein sehr schöner Sprung, welcher nun für höhere Schwierigkeiten bereit ist. Eine klasse Balkenübung wurde trotz Sturz verdient gut bewertet und am Boden glänzte Jasmina mit einer blitzsauberen und anspruchsvollen Übung. Die wurde dann auch mit dem Höchswert belohnt.

In der Leistungsklasse 2 ab 18 Jahren turnte sich Marie ebenfalls auf den dritten Platz. Marie zeigte einen sehr schönen Sprung und eine saubere Balkenübung. Am Paradegerät Stufenbarren schummelte sich dann ein Zwischenschwung ein und wurde abgezogen. Der Boden wollte auch bei diesem Wettkampf nicht so recht gelingen, hohe Abzüge bei gutem
Ausgangswert machten die Aufholjagd zur Konkurrenz schwer. Das haben wir im Training schon viel besser gesehen und angesichts der schönen eigenen Choreographie von Marie gibt es da noch einige Punkte zu holen.

Alles in allem war es ein durchwachsener Wettkampf – mit Verletzungpech, Schnupfennase, großer Aufregung, aber auch Fröhlichkeit und Spaß am Turnen. Ein Dankeschön an unsere Kampfrichterin Marion und die daumendrückenden Begleiter Johanna, Jasmin, Emilia und Lara.

 

Schreibe einen Kommentar