Mädchen LK 4 bis 13 Jahre, Kreismeisterschaft

Hier starteten am Vormittag Celina, Johanna Panitz und Katharina als Einzelstarterinnen, da wir bei Katharina nicht sicher waren, ob wir es schaffen, die Bodenübung noch vorm Wettkampf zu bauen und turnfähig zu bekommen. Da wir dann aber drei Starterinnen hatten, wurden diese von der WK-Leitung ohne unser Wissen doch als Mannschaft gewertet. Und siehe da, sie belegten sogar den 4. Platz – und das ohne Streichwert.

Celina platzierte sich im Mittelfeld von 24 Turnerinnen mit einem 13. Platz. Mit viel Trainingsfleiß hat sie sich immer weiter verbessert, so dass nun auch der Überschlag über den Tisch gelingt, ohne dass ich (Gabi) kurz vorm Herzinfarkt stehe. Leider musste sie am Balken bei der Rolle absteigen, so dass ein besseres Ergebnis verhindert wurde.

Katharina startete nach mehreren Jahren Wettkampfabstinenz in ihren ersten Kürwettkampf, was sie bravourös meisterte. Die erste Bodenübung mit Musik ist geschafft, nun müssen wir diese nur noch etwas schöner turnen lernen. Am besten war der Barren mit 11,65, klasse! Platz 11 nach dieser langen WK-Pause kann sich echt sehen lassen.

Johanna durfte noch einmal als Generalprobe in der LK 4 starten, ehe es am nächsten Wochenende zur Landesliga mit der LK 3 geht. Wir hoffen, sie hat sich mit Platz 5 (nur 0,45 hinter Platz 2) genug Selbstvertrauen geholt, um ganz souverän nächsten Sonntag an den Start zu gehen. Der Überschlag kommt immer besser (11,90) und der böse Zitterbalken hat sie nicht abgeworfen (siehe da!), tolle 11,85 Punkte.

Glückwunsch Euch dreien für diese Leistungen, bei euch sieht man, was mit viel Fleiß im Training zu erreichen ist.

101_9845

Schreibe einen Kommentar